Manufactum Logo

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortlicher hinter dem Staatspreis Manufactum und der dazugehörigen Webseite ist die Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks NRW (AdK – NRW) e. V. Als eingetragener, gemeinnütziger Verein werden wir vertreten durch den Vorstand und die Geschäftsführung. Ihr Ansprechpartner zu Fragen rund um den Datenschutz ist unser Geschäftsführer

 

Herr Dipl.-Des.Uwe Müller-Biebel

Handwerkskammer Düsseldorf

Georg-Schulhoff-Platz 1

40221 Düsseldorf

Tel.: 0211/87 95-390 oder 391

Fax: 0211/87 95-392

E-Mail: adk@hwk-duesseldorf.de

 

 

GEGENSTAND DES DATENSCHUTZES

Bei Erhebung, Nutzung, Speicherung und Verarbeitung sind Ihre personenbezogenen Daten bei uns entsprechend der geltenden Datenschutzbestimmungen geschützt. Diese umfassen die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, des Telemediengesetzes und weiterer etwaig relevanter datenschutzrechtlicher Vorschriften. Geschützt werden danach die sogenannten personenbezogenen Daten, das heißt nach der Definition des Art. 4 Nr. 1 der DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Laut § 3 Abs. 1 BDSG sind das Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Als Beispiel können hier der Name, die Adresse, die Telefonnummer oder die E-Mail Adresse genannt werden. Das vom Gesetzgeber geforderte Schutzniveau wahren wir unter anderem auch durch den Einsatz entsprechender technischer Mittel wie etwa Viren-, Spyware- und Rootkitscannern, Firewalls und Passwortschranken. Die technischen Hard- und Softwarelösungen um Ihre Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen werden in ihrer Funktionsfähigkeit überwacht und durchgängig aktualisiert. Nachfolgend finden Sie Informationen, wie Daten im Rahmen unserer Vereinstätigkeit allgemein verarbeitet und genutzt werden und auch welche Daten bei Nutzung dieser Internetseite erhoben werden. Wenn und soweit wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anderer Dienstleister bedienen, arbeiten wir nur mit Anbietern zusammen, die die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zugesichert haben.

 

ERHEBUNG UND VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Nutzung unseres Online-Angebots kann grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten erfolgen. Durch das Aufrufen unserer Webseite werden auf unserem Server Log – Files für Sicherungszwecke erhoben und gespeichert. Dies sind:

 

Browsertyp/ -version

Verwendetes Betriebssystem

Referenz URL (zuvor besuchte Webseite)

IP-Adresse (Hostname des zugreifenden Rechners)

Uhrzeit der Serveranfrage

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Log-Files der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Die erhobenen Daten können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, wobei der einzelne Nutzer stets anonym bleibt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling gem. Art. 22 Abs. 1 bis 4DS-GVO findet nicht statt.

 

Darüber hinaus werden Ihre Daten bei uns im Rahmen unserer Vereinstätigkeit zur Verwirklichung des Vereinszwecks verarbeitet. Das Ziel und der Zweck unseres Vereins ist in § 2 unserer Vereinssatzung niedergelegt :

 

Aufgaben und Ziele sind:

Kunst und Handwerk als Einheit zu verbinden, handwerkliche und künstlerische Arbeit zu fördern, sowie handwerkliche Traditionen und Techniken zu nutzen für zeitgemäße und zukunftweisende, qualitativ hochwertige Gestaltungsarbeit; durch Veranstaltungen fachlicher und allgemeinbildender Art die Mitglieder der Bezirksgruppen in ihrer Entwicklung zu fördern; durch Ausstellungen, Publikationen oder andere geeignete Aktivitäten die Leistungen des gestaltenden Handwerks zu dokumentieren, um damit ein besseres Verständnis für die Verbindung von Kunst und Handwerk in der Öffentlichkeit zu erreichen; Kunst und Kunsthandwerk im Land Nordrhein- Westfalen in den zugänglichen Gremien zu vertreten und fördern; den Nachwuchs im gestaltenden Handwerk zu fördern und durch geeignete Maßnahmen zu unterstützen.

 

Unser Verein ist gemeinnützig und verfolgt keine eigenen wirtschaftlichen Ziele. Ein Verkauf Ihrer Daten findet nicht statt.

 

RECHTLICHE GRUNDLAGE

Nach Art. 5 Abs. 1 lit. a) DS-GVO muss die Verarbeitung von personenbezogenen Daten rechtmäßig sein. Laut Art. 6 Abs. 1 S. 1 DS-GVO ist eine Verarbeitung rechtmäßig, wenn zumindest eine der in Art. 6 DS-GVO genannten Bedingungen erfüllt ist. Vor dem Hintergrund unserer vielschichtigen Vereinsarbeit im Rahmen derer wir in Kontakt mit einer Vielzahl an Personen kommen wie beispielsweise mit Künstlern, Veranstaltern, Aus- und Fortbildungseinrichtungen, Dozenten, Journalisten, Händlern oder auch Kunstinteressierten, kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei uns auf Basis verschiedener rechtlicher Grundlagen zum Tragen kommen. Zu nennen wären hier:

 

·         Verarbeitungstätigkeiten zur Durchführung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO), etwa wenn wir Fortbildungen veranstalten oder Räumlichkeiten für Ausstellungen anmieten,

·         Verarbeitungstätigkeiten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit c DS-GVO) zum Beispiel zur Erfüllung von Dokumentations und Rechenschaftspflichten bei der Verwendung öffentlicher Fördermittel oder im Rahmen der Vereinsorganisation,

·         Verarbeitungstätigkeiten zur Erfüllung von Aufgaben im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit e DS-GVO), wie etwa der sachgerechten Verteilung öffentlicher Fördermittel,

·         Verarbeitungstätigkeiten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO), zum Beispiel die Veröffentlichung und Weitergabe der Kontaktdaten unserer Mitglieder im Rahmen der Wahrung des Vereinszwecks gem. §2 unserer Satzung oder die Nutzung zwecks Protokollführung im Rahmen von Vereinssitzungen oder auch zwecks Beitreibung geschuldeter, ausstehender Mitgliederbeiträge,

·         Verarbeitungstätigkeiten in die die betroffene Person oder die betroffenen Personen für einen oder mehrere Zwecke eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVO).

 

NUTZUNG, LÖSCHUNG UND WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, werden diese nur zu dem Zweck eingesetzt, der Sie dazu veranlasst hat uns Ihre Daten bereitzustellen. Sofern wir Ihre Daten an Dritte z.B. Kunstinteressierte, Händler etc. oder auch an andere Vereinsmitglieder weitergeben, so erfolgt dies nur im Rahmen des Vereinszwecks oder wenn und soweit Sie in eine Weitergabe eingewilligt haben. Wir lassen uns von den Empfängern Ihrer Daten zusichern, dass bei ihnen ebenfalls ausreichend Sorge für ein höchstmögliches Maß an Sicherheit Ihrer Daten getragen wird und die Einhaltung der Vorgaben der DS-GVO sichergestellt ist. Gleiches gilt, wenn wir uns zur Erfüllung unserer Aufgaben oder zur Verwirklichung unserer Ziele der Hilfe anderer Dienstleister bedienen. Eine Weitergabe Ihrer Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung findet nur statt, wenn und soweit wir gesetzlich oder aufgrund rechtskräftiger behördlicher oder gerichtlicher Entscheidung zur Weitergabe verpflichtet sind oder dies zur Wahrung eigener Rechte zwingend erforderlich ist. Eine Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittländer) erfolgt nicht. Es werden nicht mehr Daten erhoben, als es dem Zweck der Verarbeitung entsprechend notwendig ist. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt unverzüglich, soweit kein berechtigtes Interesse mehr vorliegt, insbesondere wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen haben oder wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind wie beispielsweise nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft. Zudem weisen wir Sie darauf hin, dass für die Verarbeitung von Daten von Kindern unter 16 Jahren die Einwilligung oder Genehmigung seitens des Trägers der elterlichen Verantwortung erforderlich ist.

 

WIDERRUFSRECHT UND RECHT AUF SPERRUNG, LÖSCHUNG UND KORREKTUR

Die Einwilligung in die Verarbeitung, Erhebung, Verwendung, Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft von Ihnen durch einseitige Erklärung widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Sie sind nicht verpflichtet den Widerruf zu begründen. Ihren Widerruf können Sie an die folgende E-Mail Adresse richten: adk@hwk-duesseldorf.de. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass per E-Mail geführte Korrespondenz von Dritten einsehbar und daher unsicherer ist, als die per Telefax oder Brief geführte Korrespondenz. Sie haben außerdem das Recht die Sperrung und, wenn und soweit uns kein berechtigtes Interesse an dem Erhalt Ihrer Daten zustehen sollte, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen („Recht auf Vergessenwerden“), sofern der Zweck der ursprünglichen Erhebung oder Verarbeitung der Daten entfallen ist, sie eine nach Art. 6 Abs. 1 DS-GVO erteilte Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt, wenn sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung gibt, die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Löschung zur Erfüllung einer Verpflichtung aus nationalem Recht oder dem Unionsrecht erforderlich ist oder die Daten für Dienste der Informationsgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben worden sind. Daten für abrechnungs- und buchhalterische Zwecke und im öffentlichen Interesse liegenden Archivzwecken sind von einem Widerruf bzw. einer Löschung nicht berührt. Sollten wir Ihre Daten fehlerhaft abgespeichert oder weitergegeben haben, dann haben Sie das Recht von uns eine Berichtigung zu fordern. Jede Korrektur, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geben wir an alle Empfänger ihrer personenbezogenen Daten weiter, sofern dies nicht unmöglich oder mit zu hohem Aufwand verbunden ist.

 

AUSKUNFTSRECHT UND RECHT AUF DATENÜBERTRAGUNG

Nach Art. 15 DS-GVO haben Sie jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Ihr Auskunftsersuchen richten Sie bitte schriftlich an uns oder per E-Mail an adk@hwk-duesseldorf.de. Sie erhalten dann die Auskunft in einem gängigen, maschinenlesbaren Format. Eine mündliche Auskunft wird nicht erteilt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie für den Erhalt einer Auskunft zunächst Ihre Identität mittels eines gängigen Ausweispapiers nachweisen müssen. Sie erhalten die gewünschte Auskunft dann in der Regel binnen eines Monats. Falls es aufgrund der Anzahl gestellter Anträge oder der Komplexität der Daten erforderlich sein sollte, kann die Frist sich um nochmals zwei weitere Monate verlängern. In diesem Fall erhalten Sie jedoch spätestens einen Monat nach Stellung des Antrags eine Mitteilung über die Fristverlängerung einschließlich einer Begründung. Weiterhin erhalten Sie Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format auch wenn Sie zu einem anderen Verein wechseln und von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO Gebrauch machen wollen, soweit technisch machbar, ermöglichen wir Ihnen im Falle eines Vereisnwechsels eine Übertragung Ihrer Daten direkt an den neuen Verein. Im Fall offensichtlich unbegründeter Auskunftsersuchen oder aber bei wiederholten exzessiven Anträgen behalten wir uns vor ein Entgelt für die Auskunftserteilung zu fordern oder die Bearbeitung des Antrags abzulehnen.

 

HINWEISE ZUR NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA

Sie finden auf unserer Webseite das Logo des Unternehmens Facebook (sog. Widget). Durch das Anklicken dieses Symbols werden Sie auf die entsprechenden Plattform und unseren dortigen Auftritt weitergeleitet. Es handelt sich dabei lediglich um eine Verlinkung, die sich hinter den entsprechenden Symbolen verbirgt. Durch die Verlinkung können keine personenbezogenen Daten ausgelesen werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Plattformen Facebook und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Ob und inwieweit Sie uns im Rahmen unserer dortigen Auftritte Ihre personenbezogenen Daten zu Teil werden lassen, obliegt Ihrer eigenen Kontrolle und erfolgt daher freiwillig. Wir nutzen diese Auftritte auf Social Media Plattformen, um Sie über unseren Verein und dessen Tätigkeit in dem gleichen Umfang zu informieren, wie wir es auf unserer eigenständigen Homepage tun. Es gelten daher für unseren Umgang mit Ihren Daten, welche wir über unsere Auftritte auf den besagten Plattformen erlangen, die obigen Ausführungen entsprechend. Durch das Aufrufen unserer Auftritte in sozialen Netzwerken ist es jedoch möglich, dass Ihre IP-Adresse und gegebenenfalls weitere Daten von den Betreibern der Plattformen erfasst werden. Diese Datenerhebungen unterliegen nicht unserem Verantwortungsbereich und wir haben auch keine Informationen darüber, ob Daten von den Betreibern erhoben werden und wie diese gegebenenfalls genutzt werden. Wenn Sie genau wissen wollen, ob und in welchem Umfang von dem jeweiligen Plattformbetreiber Daten erhoben, genutzt und verarbeitet werden so finden Sie nähere Informationen dazu in den Datenschutzrichtlinien des Plattformbetreibers. Dieser ist unter folgendem Links abrufbar:

 

facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy

 

 

BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Von den obigen Ausführungen unberührt bleibt Ihr Recht soweit gewünscht Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde lauten:

 

Landesbeauftragte/r für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

 

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10 

ERGÄNZENDER HINWEIS

Da die ständige Entwicklung von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Technik bisweilen Anpassungen unserer Datenschutzerklärung notwendig macht, behalten wir uns vor, jederzeit die erforderlichen Änderungen vorzunehmen und Sie an dieser Stelle über den Umgang mir Ihren Daten zu informieren.